Lamm-Tajine mit Aprikosen

 

Lamm-Tajine mit Aprikosen

 

Beschreibung

Die Tajine ist ein marokkanischer Schmortopf aus Lehm. Wer keine Tajine hat, kann dieses süß-pikante Lammgericht aus Marokko natürlich auch in einem ofenfesten Topf mit Deckel zubereiten.

 

Zubereitung

Am Vortag das Lammfleisch grob würfeln.
Zimt, Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprikapulver (edelsüß und rosenscharf) und Chili mischen, die Hälfte der Gewürzmischung zum Fleisch geben und über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch hacken. Die Tomaten häuten und grob würfeln, die Aprikosen entkernen und vierteln.

Das Lamm in Olivenöl scharf anbraten, aus dem Topf nehmen und Zwiebel, Knoblauch und die restliche Gewürzmischung zusammen anbraten. Honig, Safran, Tomaten, Fleisch und die Hälfte der Aprikosen dazu geben, mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen.

Die Tajine mit Deckel für 2 Stunden bei 160°C in den vorgeheizten Ofen geben und schmoren. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen Aprikosen dazugeben.

Zum Schluss die Schale einer halben Zitrone abreiben, hacken und in die Tajine geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Minzblättchen bestreut servieren.

Dazu passt Couscous oder Fladenbrot.



« zurück

Zutaten

500 gLammschulter
200 gAprikosen
2Tomaten
1Zwiebel
2Zehen Knoblauch
1unbehandelte Zitrone
1Bund Minze
375 mlBrühe
1 ELHonig
1 TLZimt
1 TLKurkuma
1 TLKreuzkümmel
1/2 TLPaprika (edelsüß)
1/2 TLPaprika (rosenscharf)
1/2 TLChilipulver
0,2 gSafran
 Salz, Pfeffer
 Olivenöl