Kenia

 

Klima

 

Bei ganzjährig hohen Temperaturen gibt es in Kenia zwei Regenzeiten mit häufigen und starken Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die große Regenzeit reicht von Mitte März bis Mai, die kleine Regenzeit mit etwas schwächeren Niederschlägen von Oktober bis in den Dezember.

Am besten bereist man Kenia während der Trockenzeiten von Dezember bis März und Juni bis Oktober, da vor allem Safaris während der Regenzeit kaum möglich sind. Die Küste kann man während der kleinen Regenzeit auch gut und vor allm sehr günstig bereisen.

Nairobi

Klimadiagramm Nairobi

Mombasa

Klimadiagramm Mombasa

Massai Mara

Klimadiagramm Massai Mara

Durchschnittstemperaturen in °C | Durchschnittliche Anzahl an Regentagen pro Monat

 

Einreisebestimmungen

 

Deutsche Touristen benötigen zur Einreise einen Reisepass sowie ein gültiges Visum. Das Visum kostet 50 US$, ist 12 Wochen gültig und kann direkt bei Einreise erteilt werden. Wer Wartezeiten vermeiden will, kann das Visum auch vor Reisebeginn bei der kenianischen Botschaft beantragen.

Achtung: Diese Informationen könnten veraltet oder unvollständig sein. Informiere dich vor Reisebeginn unbedingt beim Auswärtigen Amt.

 

Medizinische Hinweise

 

Neben den Standardimpfungen gegen Mumps, Masern und Röteln (MMR), Tetanus, Diphterie, Pertussis und Heatitis A, wird eine Gelbfieberimpfung dringend empfohlen und kann aus Kenia kommend bei Weitereise in ein Nachbarland verlangt werden.

Vor allem an der Küste und am Viktoriasee besteht ganzjährig ein hohes Malaria-Risiko. Je nach genauen Reisezielen kann daher eine Malaria-Prophylaxe sinvoll sein. Das sollte man genau wie eventuell erforderliche Impfungen beim Tropeninstitut erfragen.
Um das Malaria-Risoko (und Infektionsrisiken für andere von Mücken und TseTse-Fliegen übertragene Krankheiten) zu minimieren, ist er ratsam Insektenschutzmittel mitzunehmen und lange helle Kleidung zu tragen sowie unter einem Moskitonetz zu schlafen.

Bei Reisen nach Kenia sollte man sehr genau auf Hygiene achten, da immer wieder Durchfallerkrankungen, insbesondere Cholera, ausbrechen. Als Grundregel gilt, niemals Leitungswasser zu trinken oder es zu filtern und abzukochen. Nachrungsmittel sollten ebenfalls gekocht werden, Obst am besten immer schälen.

Kenia

Kenia

Hauptstadt:
Nairobi

Sprache:
Swahili und Englisch sowie insgesamt 61 weitere Sprachen und Dialekte

Währung:
Schilling - Ein Kenia-Schilling ist in 100 Cent unterteilt.

Reisen in dieses Land

» Ostafrika - Road to Zanzibar